Hefe-Schnecken Muffins zum Wochenendfrühstück

frühstück Rezept einfach

Ein Samstag und natürlich auch ein Sonntag ist doch nur wahrhaftig perfekt mit dem richtigen Frühstück, oder? Wenn man bereits lecker frühstückt und der Duft von Frischgebackenem einen weckt, kann gar nicht mehr so viel schief gehen & das Wochenende kann so gemütlich beginnen!Rezept Hefeteig Muffins Frühstück Schnecke

Rezept Brioche Schnecke

Das Rezept hab ich mir von Mrs Flury stibizt, die damit einen leckeren Schokoladen Babka gebacken hat. Ich dachte mal ich probiere einfach mal den Hefeteig aus, ändere ein bisschen die Rezeptur als auch das Aussehen und siehe da es hat wunderbar geklappt mit den Hefe- Schneckchen! : )

Zutaten für die Schnecken-Muffins (etwa 12-15 Stück)
  • 290 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 2 verquirlte Eier
  • Prise Salz
  • 70 g zimmerwarme Butter
  • 15 g Hefe
  • 60 ml Milch
Für den Belag:
  • 50 g Mohn
  • 30 g Zucker
  • 4-5 EL Joghurt
  • oder auch jeder andere Belag ist möglich: z.B. Marmelade, Nutella, Nüsse & Honig…
  • eventuell grober Zucker als Dekoration
Hefe Schnecken
Zubereitung der Hefe-Schnecken:

Die Milch lauwarm erwärmen und mit der Hefe verrühren. Das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Mulde formen. Dann die Milchmischung zusammen mit 1 EL Zucker in die Mulde geben und zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Danach alle restlichen Zutaten hinzu geben und den Teig für etwa 1 Stunde aufgehen lassen, bis er die doppelte Größe erreicht hat.
Anschließend den Teig aus der Form lösen und mit etwas Mehl flach ausrollen. Dann mit der gewünschten Füllung bestreichen und zusammenrollen. Die einzelnen Röllchen bekommt man am besten mit einem Faden hin, ein Messer geht aber auch, nur dann werden sie etwas zusammengedrückt! Den dünnen Faden also unter die große Rolle legen und dann von unten nach oben ziehen und überkreuzen. (Hoffentlich ist das verständlich : ) ) Danach die fertigen Röllchen in eine Muffinform geben oder direkt in das vorher eingefettete Muffinbackblech.
Die Hefe Schnecken jetzt nochmal etwa 30 Minuten aufgehen lassen. Bereits 1 Eigelb mit 1 EL Milch verrühren, damit die später beim In-den-Ofen-Schieben schon Zimmertemperatur hat.
Danach den Ofen auf 180 Grad vorwärmen und die Schneckchen nun mit dem Eigelb bestreichen. Eventuell etwas groben Zucker darüber streuen, sieht finde ich immer ganz hübsch aus! Für etwa 15 Minuten goldgelb backen.

Und nun: Back dir ein Stück vom süßen Glück! <3

Eure Catherine

Hefe Schnecken zum Frühstück

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Kommentar *